Blog

Der heisse Draht!

Surrealistische Styropor-Objekte

Für ein CD-Cover kreierten die Komplizen ein surrealistisches Objekt. Um die Wirkung dieses Objekts noch besser herauszuarbeiten, half uns Maurus Domeisen (mixer.ch) dieses in eine 3D-Styropor-Skulptur umzuwandeln. Hier schon mal ein fettes Danke an den Künstler am heissen Draht. Übrigens nach 7 Stunden Styropordämpfen fühlst du dich echt befreit...